Aktuelles aus dem Steuer- und Sozialversicherungsrecht

Mindestlohn:

Ab dem 1. Januar 2017 gilt in Deutschland ein einheitlicher gesetzlicher Mindestlohn von brutto 8,84 Euro je Zeitstunde.

Die Anhebung des Mindestlohns beruht auf dem Beschluss der Mindestlohnkommission vom 28. Juni 2016. Die Kommission hatte mit dem Mindestlohngesetz den Auftrag erhalten, erstmals zum 1. Januar 2017 über die Anpassung des Mindestlohns zu entscheiden und der Bundesregierung einen entsprechenden Vorschlag zu machen. Sie wird dies nun alle zwei Jahre tun. 

Die Bundesregierung hat beschlossen, die von der Mindestlohnkommission vorgeschlagene Anpassung verbindlich zu machen.

Damit erhöht sich der gesetzliche Mindestlohn zum 1. Januar 2017 um 34 Cent auf 8,84 Euro.

Arbeitshilfen zum Download

Befreiungsantrag RV-Pflicht
Befreiungsantrag_RV-Pflicht.pdf
PDF-Dokument [29.0 KB]
Bewirtungskostenabrechnung
Bewirtungskostenabrechnung.pdf
PDF-Dokument [32.1 KB]
Haushaltsscheckverfahren
Haushaltsscheckverfahren.pdf
PDF-Dokument [85.3 KB]
Kassenbuch-Zählprotokoll
Kassenbuch-Zaehlprotokoll.pdf
PDF-Dokument [22.1 KB]
Reisekostenabrechnung
Reisekostenabrechnung.pdf
PDF-Dokument [32.4 KB]

Kontakt

Corinna Faßler

Steuerberaterin

Schürstatt 25

45721 Haltern am See

Tel.: +49 (0) 2364 5087774

Fax: +49 (0) 2364 5087776

Email: info@stb-fassler.de

Bürozeiten

Mo. - Fr.  10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Corinna Faßler, Steuerberaterin